Die KPV unterstützt Bewerb „Familienfreundlichste Betriebe der Steiermark 2015“

Welche Betriebe bieten ihren MitarbeiterInnen die besten Arbeitsbedingungen, um Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen? Wer sind die UnternehmerInnen, die Mütter und Väter in allen familiären Lebensphasen in den Arbeitsprozess integrieren?

1 von 1
WKO-Präsident Josef Herk und Landesrat Christian Buchmann möchten alle Firmenchefs und Firmenchefinnen im Land mobilisieren, mitzumachen: „Der Wettbewerb bietet die perfekte Plattform, um familienfreundliche Initiativen öffentlichkeitswirksam zu präsentieren. Die Wirtschaft braucht Frauen und Männer, Mütter und Väter.“ Die Initiatorinnen des Wettbewerbes, Ridi Steibl, Vorsitzende Taten statt Worte Steiermark, und Adelheid Moretti, Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft Steiermark, freuen sich auf viele Einreichungen: „Wir sind gespannt, wie viele UnternehmerInnen sich 2015 mit familienfreundlicher Personalpolitik auseinandersetzen.“ Und KPV-Landesobmann Erwin Dirnberger ergänzt: „Auch alle Gemeinden sind eingeladen, Vorzeigebetriebe zur Teilnahme zu motivieren!“

Der Countdown läuft

Alle steirischen UnternehmerInnen können bis 15. Oktober 2015 zum Wettbewerb einreichen. Die GewinnerInnen werden in folgenden Kategorien ermittelt: • Kleinunternehmen (bis 20 MitarbeiterInnen) • Mittlere Unternehmen (21 – 100 MitarbeiterInnen) • Großunternehmen (ab 101 MitarbeiterInnen) • Non-Profit Unternehmen/Institutionen • Öffentlich-rechtliche Unternehmen/Institutionen

Einreichungen

Der Fragebogen steht als Download zur Verfügung: www.taten-statt-worte.at Neu: Kostenlose Einreichcoaches unterstützen beim Ausfüllen des Fragebogens Infos: Initiative Taten statt Worte: E-Mail office@taten-statt-worte.at Tel. 0664/460 53 49 www.taten-statt-worte.at